One Apple too late – ein Kurzfilm

Vor ein paar Wochen hatte ich das große Vergnügen mit Caro Hey einen Kurzfilm drehen zu dürfen. Anlass war der #24hourfilmrace, ein Kurzfilm-Wettbewerb aus New York. Wir hatten 24 Stunden Zeit um einen Kurzfilm von 2:30min abzuliefern. Vorgaben waren wie folgt:

  • Thema: Ein Ultimatum
  • Aktion: Jemand beißt in etwas
  • Requisite: Besen

Wir bekamen an einem Samstag morgen um 4 Uhr die Vorgaben und hatten ab dann 24 Stunden Zeit um das Drehbuch zu schreiben, das Storyboard zu entwerfen, die Einstellungen zu drehen, das Material zu schneiden und zu bearbeiten und auf die Website hoch zu laden.

Eine halbe Stunde vor Abgabeschluss war alles auf dem Server; trotzdem haben wir nichts gewonnen. Aber wir haben viel gelernt, ne Menge Spass gehabt und werden das auf jeden Fall wiederholen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s