Sleepless in Pfeddersheim

Es ist 2:41 Uhr und ich kann nicht pennen. Ich probiere es seit ca. einer Stunde, aber der Schlaf stellt sich nicht ein. Wär ich nicht bei meinen Eltern zu besuch, würde ich jetzt ein paar doofe TV-Serien schauen und es in zwei Stunden nochmal probieren. Das ist mir jetzt aber zu doof.

Also sitze ich im Gästezimmer auf dem Bett und nur das iPad spendet Licht. Ich habe schon eine alberne Email geschrieben, besser: mir von der Seele geschrieben, was ich los werden wollte, nicht persönlich sagen kann und was auch nicht warten kann bis nächstes Jahr. Hach ja, da wird nichts gutes bei raus kommen, aber es musste wohl sein😉

Ich könnte an meinem „Best of 2013“ Blogartikel schreiben, aber ich glaube das wird eh ne Null Nummer, da ich mal wieder nur von meiner Ernährung und Gewicht erzählen werde.

Naja, das sehen wir dann…