Luis‘ enorme Fleischpfanne – aka: „Discada“

Nach über einem Jahr hat es endlich geklappt: Luis kam aus Tübingen und hat mir seine legendäre „Mexikanische Fleischpfanne“ gekocht. Eigentlich zu meinem Geburtstag geplant, hat sich der Termin „etwas“ verschoben.

Frisches Gemüse in eine würzige Soße passiert auf einem Bett aus gebratenem Rindfleisch und geräucherten Würsten, eingerollt in Weizen Tortillas -> LECKER!!!! Das will ich noch öfter haben.

Und ausser den Tortillas ist alles #Slowcarb kompatibel. Trotzdem habe ich an dem Wochenende 6kg zugenommen. Man kann nicht alles haben!

Update: Luis lässt ausrichten das das Gericht „Discada“ heisst. Ich finde „enorme Fleischpfanne“ viel passende😉

2 Gedanken zu “Luis‘ enorme Fleischpfanne – aka: „Discada“

  1. Und hier das Rezept:

    Zutaten
    1kg Rindfleisch (am besten für Gulasch)
    500-600grs Wurst (egal welche)
    1 Cabanosi Wurst
    250grs Speck (oder Bacon)
    3 Paprikas
    2 Zwiebeln
    0,5L Bier

    Zubereitung
    – Fleisch, Wurst, Speck und Gemüse klein würfeln.
    – Eine grosse Pfanne auf mittlere Hitze stellen.
    – Speck in die Pfanne hineingeben und braten, bis Speck leicht braun ist.
    – Fleisch und Wurst in die Pfanne hinzufügen und braten bis keine Flussigkeit mehr in der Pfanne bleibt.
    – Bier in die Pfanne hinzufügen und mit höchste Stuffe hitze kochen.
    – Wenn das Bier fast ausgedünstet ist, die Gemüse hinzufügen und kochen bis die Zwiebel durchsichtig ist.

    Am besten mit Weizentortillas essen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s