4hb: harter Kampf, aber ich setze mich durch!

20130508-134102.jpg

Nachdem die letzten beiden „Fresstage“ verheerend waren und ich mich von 124,7kg auf über 129kg hoch gefuttert habe, heute seit 11 Tagen endlich wieder ein Lichtblick: 124,6kg !!!

Die Gewichtszunahme lag ausschliesslich an den beiden „Fresstagen“: jeweils über 3kg zugenommen und dazwischen eine „langsame“ Woche, in der ich den „Fresstag“ nicht ausgeglichen bekam. Als ich dann die 129kg auf der Waage sah, war ich kurz frustriert. Jetzt laufe ich seit 3 Tagen jeden abend auf meinem Crosstrainer für 30 Minuten und schwitze. Dadurch purzeln die Kilos nur so und ich habe in 4 Tagen das abgenommen, was ich vorher in 8 Tagen zugenommen habe. So mag ich das. Das gibt Motivation weiter zu machen. Auch fühlen sich meine Beine anders an; muskulöser würde ich sagen. Bestimmt mache ich mir da was vor, aber wenn es sonst niemand tut…

Zusätzlich schwinge ich in meiner Freizeit diverse Gewichte und ich muss sagen meine Arme gefallen mir richtig gut. Jetzt muss ich an den kommenden Samstagen nur meinen Appetit in sinnvolle Bahnen lenken um den neuen „Rekord“ nicht zu gefährden.

*tschaka*

Fazit: Ok, Sport hilft doch, ihr hattet alle recht! Aber ich hätte meine Ernährung nicht umgestellt, wenn ich gezwungen gewesen wäre mich von Anfang an zu bewegen😛

Und wann immer ich übermütig werde und denke ich wär schon schlank und rank, dann stelle ich mich im Profil vor den Spiegel. Der Weg ist weit!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s