4HB Updates: Frühstück, Kimchi und Rechenfehler

Where Kim meets his Chi
Where Kim meets his Chi

Ich kämpfe auch in Woche 5 mit dem richtigen Mix für meine Implementation der „Slow Carb Diät“ (SCD). Die Jungs vom „4HourGeeks“-Podcast haben meine Kommentare in Episode 3 aufgegriffen und ich bin jetzt von meinem „Pulver-Frühstück“ (Schoko Proteinshake mit 5,6g Zucker / 100g Pulver) auf „richtiges“ Frühstück umgestiegen: Refried Beans, Tomaten und gebratene Hühnerbrust. Ist auch echt hart mir das um 5:45h in den Kopf zu schieben. Ich glaube so brutal hab ich meinen Körper noch nie getrollt 😉 Ich mach das erst seit 2 Tagen, aber ich habe seitdem nur noch Kohldampf! Vormittags, nachmittags, abends nach dem Essen: ich hab konstant Hunger!

Dann habe ich in meinem PAGG-Stack einen Fehler entdeckt: ich nehme nur 1/4 des „Grün Tee Extrakts“. Plödt. Jetzt muss ich mich nach einem Ersatz umschauen.

Heute ist auch das Mandel-Mus gekommen, soll beim Pennen helfen wenn man Hunger hat (das werde ich heute brauchen) und die Insulin-Spitze am Anfang von Kohlehydrat-haltigen Speisen nehmen. Schauen wir mal. Schmeckt „seltsam“. Nein, eher „gewöhnungsbedürftig“. Ist halt sowas wie Erdnussbutter, nur aus Mandeln. Und flüssig.

Und Kimchi ist ein leckerer Snack und Beilage zum Steak 😉

Stimmung ist gut, fühl mich mal wieder „schlank“ 😉 aber das wird mir die Waage am Samstag bestimmt austreiben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s