reprap – endlich im griff?

nachdem ich seit ein paar tagen mit dem reprap ringe (das neue material ist sehr schwierig im handling) hatte ich heute einen kleinen „durchbruch“: zuerst ist ENDLICH wieder die erste ebene „liegen geblieben“, dann habe ich die richtigen werte gefunden um die „richtige“ menge an druckmaterial aus dem drucker raus zu bekommen.

jetzt fehlt noch eine „kleinigkeit“: das material hebt sich ab vom druckbett. ich hoffe ich finde dafür die richtige kombination aus bett- und extruder-temperatur.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s